(SPFH intensiv) Sozialpädagogische Familienhilfe mit besonderem Bedarf

Das Angebot der SPFH intensiv ist eine spezielle Form der Co-Arbeit innerhalb und auf der Basis einer SPFH.
Die Sozialpädagogische Familienhilfe soll durch intensive Betreuung und Begleitung Familien in ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und Institutionen unterstützen und Hilfe zur Selbsthilfe geben.
INTENSIV
In diesem Falle ist der/die „Co" eine pädagogische Fachkraft mit „spezieller Eignung".
SPFH intensiv Fälle sind gekennzeichnet durch starke Polarisation, massive Konflikte, komplexe Systeme, transgenerationale Problematiken, Heimvermeidung, Schaffen von Compliance gegenüber Hilfen, dgl..

Ziele und Inhalte

  • Stabilisierung der Familie zur Ermöglichung einer zielgerichteten Sozialpädagogischen Familienhilfe

Zielgruppen

  • extrem dysfunktionale, konfliktbehaftete Familien, welche hinsichtlich einer möglichen Herausnahme gefährdet sind.

Dauer und Intensität

  • gewisser Zeitrahmen mit best. Stundenkontingent, Verlängerung möglich

Verortung und Varianten

  • Zu Beginn oder zur Ergänzung einer Hilfe, falls andere ambulante Hilfeangebote nicht ausreichend sind. Stationäre Maßnahmen sollen hiermit verhindert werden. Der Kontakt Eltern – Kinder wird mit besonderem Aufwand gestärkt und strukturiert.

Spezielle Eignung (intensiv)

  • Die Fachkraft verfügt über besonderes Wissen und Erfahrung im Umgang mit Konflikten, Widerständen und Dynamiken.
  • Es besteht die Bereitschaft eines flexiblen Zeiteinsatzes (Wochenende, Nachts, Feiertage)
  • Die Fachkraft ist im Wirkbereich der Familie gut vernetzt
  • Sie ist belastbar und kann in Konflikten mit Präsenz und Auftreten, Ruhe in die Krisensituation bringen
  • Befähigt sozialpädagogische Diagnosen durchzuführen
  • Fähigkeit, eine andere professionelle Fachkraft zu beraten (8a, Dynamiken, Rechte §, etc.)

Mögliche Aufträge (intensiv)

  • Regelmäßiges Coaching (back-up) der im Fall tätigen SPFH-Kraft
  • Therapeutische, systemische Eltern-, Familienarbeit
  • Sozialpädagogische Diagnose
  • Enges Hintergrundcoaching und Beratung der operativen Fachkraft